Erste stationäre Hospizeinrichtung in Vorarlberg - in der Mehrerau!

Am vergangenen Freitag, 12.01. wurde die in unserem ehemaligen Sanatorium Mehrerau untergebrachte Einrichtung "Hospiz am See" offiziell eröffnet. Die Hospizstation ist ein Zuhause für Menschen, die nur mehr eine begrenzte Lebenszeit vor sich haben und die aufgrund ihrer Erkrankung einer intensiven palliativen Pflege und Betreuung bedürfen, aber keine Krankenhausbehandlung benötigen. Die Hospizstation wird von der Caritas betrieben und soll schwer kranken und sterbenden Menschen einen ansprechenden Wohnraum und fachliche wie auch menschliche Betreuung bieten. Insgesamt sind zehn Betreuungsplätze vorhanden. Ein professionelles Team, bestehend aus Pflege, Ärzten, Seelsorgern, Sozialarbeitern und speziell ausgebildeten, ehrenamtlichen Hospizbegleitern, betreuen die betroffenen Menschen in der Hospizstation. Sanatorium Mehrerau – Maria, Heil der Kranken: Das Sanatorium Mehrerau wurde 1923 gegründet, ursprünglich wird es über einer schwefelhaltigen Quelle als Kuranstalt gebaut. Seither nimmt es einen festen Platz in der Geschichte der Patientenversorgung in Vorarlberg ein.