Goldene Profess

Goldenes Professjubiläum von Bruder Alfons Winiger:

Am 21.04.1971 legte unser Bruder Alfons Winiger seine Ordensprofess ab. Somit kann er dieses Jahr sein 50 – jähriges Professjubiläum feiern. Zu diesem Jubiläum wünschen wir ihm Gottes Segen und sagen ein „Herzliches vergelt´s Gott“ für all seine Dienste und sein Wirken.

In den "Mehrerauer-Grüßen" von 2017 erzählte Bruder Alfons ein besonderes Berufungsereignis:

Wie war Ihre Berufung? Gab es ein besonderes Ereignis?

  • Eine Besonderheit in meiner Berufung gab es durchaus. Am 15.01.1961 ging ich morgens in den Stall. Nachdem ich die letzte meiner 10 Kühe gemolken hatte, es war etwa halb sieben am Sonntagmorgen, hörte ich plötzlich eine Stimme, die rief:„Folge mir nach!“ Ich antwortete: „Ich komm, ich komm. Wo willst du mich haben?“ Ich wusste sofort, dass es Jesus ist. Mein Herz wurde und blieb hell. Allerdings war ich damals noch nicht ganz bereit. Und 1968, da wurde der neue Abt (der Mehrerau) gewählt. Für mich, ich war noch zu Hause, war das eine große Freude, ich konnte aber immer noch nicht gehen. Da hatte ich eines Nachts einen Traum. Ich hatte geträumt, dass so viele ins Kloster gingen, dass für mich kein Platz mehr war. Da wusste ich: „Jetzt ist es Zeit!“

Haben Sie ein Gebet, das Ihnen besonders gefällt?

  • O Jesus alles für dich, aus Liebe zu dir und in Vereinigung mit dir. (Josefa Menandez

Aufgrund der derzeitigen Corona-Einschränkungen wird das Jubiläum zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert.