Ein Tag in der Abtei Mehrerau

Termin: Samstag, 26. März 2011

Begleitung : Frater Konrad OCist. und Dr. Karl Heinz Lauda
Dauer: 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Anmeldung an die Volkshochschule Bregenz (Tel. 05574/525240) bis 18. März 2011  (max. 12  Teilnehmer)

Der Tag bietet Gelegenheit, ein Kloster von innen zu betrachten und dem klösterlichen Leben etwas auf die Spur zu kommen. Das Kloster als ein Raum des Schweigens ist auf das Hören hin ausgerichtet. Voraussetzung dafür ist still zu werden. Stille ist allerdings viel mehr als nur der Wegfall von Geräuschen. Im Rahmen einfacher Übungen versuchen wir zunächst, den Klang der Stille zu entdecken. Der Blick hinter die Klosterkulisse eröffnet dem Betrachter meist neue Perspektiven, um sich auf die Mitte des Lebens und auf das Wesentliche seiner Existenz besinnen zu können.

Viele Menschen bringen mit Klöstern häufig Bilder in Verbindung, die nicht der Wirklichkeit entsprechen. Der Tag möchte auch zeigen, dass es sich beim Kloster um keine ‚weltfremde Einrichtung’ handelt, sondern auf Prinzipien wie Klarheit, Ordnung und Stille setzt, die auch für den Alltag fruchtbar gemacht werden können. In diesem Sinne ist die Veranstaltung kein Glaubensseminar, das religiöse Inhalte vermittelt, sondern vielmehr ein aktiver Beitrag, das Vertrauen in sich selbst zu stärken.