Kleiner und großer Tafelsaal

Kleiner Tafelsaal

Der kleine Tafelsaal dient als Empfangssaal für kleinere Gesellschaften und Anlässe sowie Besuchergruppen. An den Wänden sehen Sie Portraits mehrerer Äbte von Wettingen und Wettingen-Mehrerau. Eine besondere Attraktion ist die große astronomische Uhr, welche 1843 von Pater Franz Keller, der übrigens das Uhrmacherhandwerk nie gelernt hat, gebaut wurde. Die rein mechanisch betriebene Uhr zeigt die Sonne, die Erde mit dem Mond und die damals bekannten Planeten, das Kalenderrad mit dem jeweiligen Tagesheiligen sowie die 12 astrologischen Tierkreiszeichen.

Großer Tafelsaal

Im beeindruckenden großen Tafelsaal werden größere Empfänge und Gesellschaften sowie weitere Anlässe abgehalten. Auf verschiedenen Gemälden in dem kunstvoll mit Stuck verzierten Raum werden der Weg und die Entwicklung des Klosters ab der Vertreibung der Mönche aus dem Kloster Wettingen im Jahre 1841 dargestellt.