P. Karl beigesetzt

In einem Requiem haben wir von unserem lieben Mitbruder Pater Karl Abschied genommen. Er war am vergangenen Sonntag im Alter von 89 Jahren verstorben. Da die derzeitige Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste zulässt, konnte das Requiem nur im engsten Kreis der Klostergemeinschaft gefeiert werden. Bei der anschließenden Beisetzung auf dem Klosterfriedhof waren auch einige Familienangehörige, sowie Bischof Benno Elbs anwesend. Sobald es die Corona-Situation zulässt, werden wir einen öffentlichen Gedenkgottesdienst für unseren lieben Verstorbenen feiern und diesen Termin frühzeitig bekanntgeben.

Lieber Pater Karl, ruhe nun in Frieden.