gestaltet von der Mehrerauer Firmgruppe am 24.03.2019 im Speisesaal des Collegium Bernardi

„Mehrerauer-Suppentag“ unterstützt das Landeszentrum für Hörgeschädigte:

Am 24. März, dem dritten Fastensonntag, fand bereits der 12. Mehrerauer-Suppentag im Speisesaal des Collegium Bernardi statt. Organisiert und durchgeführt wurde er heuer wieder von der Mehrerauer-Firmgruppe.

Die Firmlinge waren mit großem Engagement bei der Sache. Sie haben tüchtig mitgeholfen, dass die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher nicht nur köstliche Suppen genießen konnten, sondern auch am Kuchenbuffet bedient wurden. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre konnten so die Gäste gute Gespräche führen und den Mehrerauer-Suppentag genießen. Wir wollen uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Ein besonderer Dank geht an:

Abt Vinzenz und den Mitbrüdern, Frau Inge Blasch, die uns seit vielen Jahren die Suppen kocht, allen, die Kuchen gebacken haben, unseren Gästen, die so zahlreich erschienen sind und auch Freunde und Bekannte mitgebracht hatten und last but not least – unseren Firmlingen, die so kräftig mitgearbeitet haben Der Erlös des Suppentages, insgesamt 2.575 €, kommt dem Landeszentrum für Hörgeschädigte zugute (weitere Infos unter: www.lzh.at).