Vertreter des Vereins der Freunde des Klosters Wettingen - Mehrerau besuchen uns am Dreikönigstag

Freundschaften leben – Freundschaften pflegen Der Gemeindeammann von Wettingen, Dr. Markus Dieth, sein Vorgänger Dr. Karl Frey und Hr. Urs Imhof, Vizepräsident des Vereins Freunde des Klosters Wettingen, besuchten wie jedes Jahr am 6. Jänner das Kloster Mehrerau. Für uns Mönche der Mehrerau ist dieser jährliche Besuch immer eine große Freude. In ihm kommt die tiefe gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck, die eine gemeinsame Vergangenheit grundgelegt hat. Die drei Freunde des Klosters hatten am Dreikönigstag zwar nicht die gleichen Geschenke dabei wie damals die Weisen aus dem Morgenland. Sie brachten aber zum Ausdruck, was Jesus in der Begegnung mit den Menschen zeigt: der Mensch ist ein Beziehungswesen, der aus dieser, Kraft schöpft. Dem festlichen Gottesdienst stand Abt Anselm vor. Der Mehrerauer Kirchenchor sang die Festmesse von Alberich Zwyssig - Mönch zunächst in Wettingen und dann in Mehrerau - „diligam te Domine“ unter der Leitung von Wolfgang Pichler. Die kleine Festgemeinschaft wurde durch den Finanzdirektor des Klosters, Dipl. -BW Hansjörg Herbst MBA und den Direktor der Schule, Mag. Christian Kusche vervollständigt.