Kloster auf Zeit

Suchenden Männern geben wir die Möglichkeit, als "Mönch auf Zeit" mit uns zu leben, zu beten und zu arbeiten. Der Aufenthalt im Kloster bietet die Gelegenheit, ein Kloster von innen zu betrachten und einen Eindruck vom klösterliche Leben zu bekommen kommen. Das Kloster ist vor allem ein Ort des Schweigens, der Ruhe und der inneren Einkehr. Der Blick hinter die Klosterkulisse eröffnet dem Betrachter meist neue Perspektiven, um sich auf die Mitte seines Lebens und auf das Wesentliche seiner Existenz besinnen zu können.

Leben wie ein Mönch

Der "Mönch auf Zeit" wohnt in einem Gästezimmer des Klosters, seine aktive Teilnahme am Klosterleben ist willkommen. Das heißt: er ist eingeladen, mit uns zu arbeiten und beten. Die Gebete ergeben sich aus dem vorgeschrieben Tagesablauf. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Mitbrüdern unserer Gemeinschaft über Fragen des geistlichen Lebenswegs auszutauschen.

Sie wohnen in einfachen, sauberen und funktionalen Gästezimmern. Das Essen nehmen Sie, im Regelfall unter Schweigen, gemeinsam mit den Mönchen ein. Bei längerer Dauer dieses Aufenthalts wird die Mitarbeit im Klosterbereich erwartet.